dadmanrocks

Ein Vater. Drei Kinder. Viel zu lachen.

Der Schlaf ist doch die köstlichste Erfindung

Der Schlaf ist doch die köstlichste Erfindung

Der zweite Weihnachtsfeiertag stellt direkt zu Beginn viele andere Tage in den Schatten. Normalerweise ist es das Smartphone, das mich allmorgendlich aufweckt. Heute kann ich den Spieß tatsächlich umdrehen. Ich bin vor dem Ding wach. Ich wecke heute also das…

Mehr lesen
Santa Claus, Dadman und Chaos are coming to town

Santa Claus, Dadman und Chaos are coming to town

Am 23.12.2019 für eine Stunde in der Kleinstadt. Kleine Anmerkung: Es ist gerade 15:30 Uhr. Heute ist so viel passiert, dass ich mich spontan mitteilen muss. Also, spontan bei drei. 1, 2, 3. Es ist Montag. Für sich genommen wenig…

Mehr lesen
Die Vergangenheit ist ein Prolog

Die Vergangenheit ist ein Prolog

Ein ganz persönlicher Rückblick zum Jahresende Am letzten Wochenende lehnte ich am Kühlschrank, nippte an meinem Kaffee und las mir unsere Familien-Notizen durch. Unsere Stichwortsammlung, die wir auf dem Whiteboard mit extra Whiteboardstiften notieren und bei Erledigung mit dem Whiteboardstifteentferner…

Mehr lesen
Das Füllfederhalter-Problem (Teil 2)

Das Füllfederhalter-Problem (Teil 2)

In der Hoffnung, dass der erste Gruß aus der Autoren-Küche geschmeckt hat, möchte ich jetzt den Hauptgang servieren. Bitte bringen Sie Ihre Sitze in eine bequeme Position und halten Ihr Lieblingsgetränk eng umschlungen. Wir haben mit dem Landeanflug auf des…

Mehr lesen
Das Füllfederhalter-Problem (Teil 1)

Das Füllfederhalter-Problem (Teil 1)

Vorab und in eigener Sache: Mit diesem Beitrag möchte ich ein Thema anschneiden, das mir wirklich am Herzen liegt. Euch mag sicherlich schon aufgefallen sein, dass ich nicht immer gezielt einem roten Faden folge. Warum sollte ich das auch tun?…

Mehr lesen
Guten Morgen, liebe Sorgen

Guten Morgen, liebe Sorgen

Der Smartphone-Wecker springt an und sendet mir mit seinem sanften Geklingele die unmissverständliche Botschaft, dass ein neuer Tag anbricht. Hachja, wie schön. Dieses „anbricht“ hat jedoch von seinem Wort-Gefühl rein gar nichts mit ähnlichen Wörtern gemein, die tatsächlich Glücksgefühle transportieren….

Mehr lesen
A Plätzchen a day keeps the Weihnachtsstress away

A Plätzchen a day keeps the Weihnachtsstress away

„Strehessige Weihnacht überall, Blutdruck durch die Lüfte bis zum Knall“. Na, Melodie im Kopf? Es ist mal wieder Weihnachten. Plätzchen backen, Geschenke besorgen und den Baum schmücken. Zeit zum Besinnen, sich Ausruhen und für harmonische Tage. Zumindest, wenn man in…

Mehr lesen
Wenn das Fieber dreimal klingelt

Wenn das Fieber dreimal klingelt

Hachja, ganz schön frisch draußen, oder? Abzusehen, dass diese fiesen Bakterien und Viren auch den Weg zu unseren drei Wirten finden. Zuerst fing die Allerkleinste im Bunde an. Die Verwandlung vom kleinen, süßen Mädel zum mittelgroßen, brüllenden Seehund geschah über…

Mehr lesen
Mittagsschlaf-Auszeit

Mittagsschlaf-Auszeit

Die Sonne lacht mit den winterlichen Temperaturen um die Wette. Das ist richtig gut, war der Vormittag doch eher grau und nebelig. Während sich die beiden Großen langsam aber stetig von einer fiesen Grippevirus-oder-irgendwas-mit-Bakterien-Infektion erholen, schläft die kleine Jule friedlich…

Mehr lesen
Sonntagabendgedanken

Sonntagabendgedanken

Sonntag, 17:30 Uhr. Anderthalb Badewannen-Füllungen Wasser, drei verschiedene Kein-Ziepen-keine-Tränen-plus-Spülung-Shampoos, maximal beschlagene Spiegel, Tröpfchenbildung auf allen Oberflächen und eine Luftfeuchtigkeit wie am Amazonasbecken später. Zwei geduscht, eins gebadet. Die Kinder duften wie frischer Erdbeerkuchen. Natürlich hat es dennoch geziept. Und Tränen…

Mehr lesen